Willkommen auf den Infoseiten zur R nine T Scrambler

Die Modellreihe rund um die R nineT ist noch um einen Scrambler erweitert worden, der:

Der R nine T Scrambler

R nine T Scrambler - Seite

Im www.BMW-K-Forum.de habe ich extra Bereich für die Boxer-BMW´s eingerichtet.

Boxerforum im www.BMW-K-Forum.de

Logo des BMW-K-Forum.de

    Eine Große Bildergalerie mit Bildern der BMW R nineT Scrambler habe ich hier: Bildergalerie BMW – R nineT

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Die Highlights der neuen BMW R nine T Scrambler:

• Puristisches Design.
• Klassisches Farbkonzept.
• Abgesteppte Sitzbank in patinierter Lederoptik.
• Verarbeitung mit Liebe zum Detail.
• Luft-/ölgekühlter Zweizylinder-Boxer-Motor mit 1 170 cm3 Hubraum.
Leistung 81 kW (110 PS) bei 7 750 min–1, maximales Drehmoment
116 Nm bei 6 000 min–1.
• Zuschnitt auf Customizing und damit Individualisierbarkeit.
• Modulares Rahmenkonzept mit demontierbarem Soziusrahmen und
entsprechenden Variationsmöglichkeiten.
• Klassische Radführungen über Telegabel vorne und Paralever hinten.
• Großes, Scrambler-typisches 19-Zoll-Vorderrad.
• Aufrechte Sitzposition in klassischer Scrambler-Manier.
• Hoch und eng am Fahrzeug verlegte Abgasanlage mit
Doppelschalldämpfer.
• Axial montierte 4-Kolben-Bremssättel, Stahlflex-Bremsleitungen,
320 mm-Bremsscheiben und ABS.
• Maßgeschneiderte Sonderausstattungen und Sonderzubehör in
bekannt hoher BMW Motorrad Qualität.
R nine T Scrambler draußen Seite

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Das Konzept der BMW R nine T Scrambler

Die neue BMW R nineT Scrambler – urwüchsiger Charakter jenseits
etablierter Konventionen.
Actionhelden der Leinwand fuhren sie und namenlose Hobbyracer nahmen
mit ihnen an Berg- und Strandrennen teil: die Scrambler. Mit grobstolliger
Bereifung, hochgelegter Auspuffanlage, etwas längeren Federwegen und
einer relaxten Sitzposition offerierten die Scrambler – was frei übersetzt so viel
wie „Kletterer“ heißt – ihren Fahrern in den 1950er- bis 1970er-Jahren neben
Fahrspaß auf kurvigen Landstraßen auch eine leichte Geländegängigkeit und
damit ein erweitertes Einsatzspektrum. Wer einen Scrambler fuhr, war wie
sein Motorrad jenseits etablierter Standards und eingefahrener Konventionen
unterwegs. Und er war fast überall anzutreffen: auf kurvigen Landstraßen,
geschotterten Gebirgspässen und, wo erlaubt, sogar am Sandstrand.
Auch in der Historie von BMW Motorrad ist das Thema Scrambler verwurzelt.
So wurde die BMW R 68 im Jahre 1951 auf der Internationalen Fahrrad- und
Motorrad-Ausstellung IFMA in Frankfurt mit einer typischen, hochgelegten
2-in-1-Auspuffanlage präsentiert, wie sie auch von BMW Motorrad
Rennlegende Georg „Schorsch“ Meier in Wettbewerben eingesetzt wurde.
Während die R 68 in der Serienausstattung über eine konventionelle, unten
verlegte Auspuffanlage verfügte, war die hochgelegte Auspuffversion bereits
damals als BMW Motorrad Zubehör erhältlich. Noch heute rüsten Besitzer
diesen wertvollsten BMW Motorrad Klassiker der Nachkriegszeit mitunter
noch gerne mit dieser besonderen Auspuffanlage im Scrambler-Stil nach.
Nun präsentiert BMW Motorrad die neue BMW R nineT Scrambler und mit ihr
ein Motorrad, das die Scrambler-Ära auf ganz besondere Weise wieder
aufleben lässt. Mit allem, was diesen Motorradtyp ausmacht, erfüllt von einem
ganz speziellen Spirit und geschaffen für Motorradfans, die das Puristische,
Reduzierte und Nonkonforme lieben. Gepaart mit der Technik und Qualität
einer BMW. Zusammen mit dem Roadster R nineT begründet der
BMW Scrambler die neue BMW Motorrad Erlebniswelt Heritage.
Bulliger, luftgekühlter Boxer als druckvoller Antrieb.

R nine T Scrambler Seite
Der neue Scrambler von BMW Motorrad setzt auf den klassischen,
luftgekühlten und antrittsstarken Boxer-Motor, der seit mehr als neun
Jahrzehnten für unverwechselbares Design, bulliges Drehmoment und
einzigartigen Sound steht. In der R nineT Scrambler kommt der
luft-/ölgekühlte Boxer mit 1 170 cm3 Hubraum zum Einsatz. Er leistet
81 kW (110 PS) bei 7 750 min–1, entwickelt ein maximales Drehmoment von
116 Nm bei 6 000 min–1 und erfüllt dank neuem Motor-Mapping sowie einem
Kraftstoffsystem mit Aktivkohlefilter die Vorschriften der Schadstoffklasse EU4.
Dynamischer Scrambler mit wandelbarem Charakter.
Ähnlich wie schon mit der R nineT trägt BMW Motorrad auch mit dem neuen
Scrambler dem Wunsch vieler Motorradfans Rechnung, ihr Motorrad dem
persönlichen Geschmack entsprechend kreativ zu modifizieren. Dabei reicht
die Bandbreite an Modifikationen von originalem BMW Motorrad Zubehör bis
hin zu individuell angefertigten Anbau- oder Zubehörteilen von Veredlern, um
auf diese Weise ein einzigartiges Motorrad zu kreieren.
Hochgelegte Abgasanlage im Scrambler-Stil für satten Sound.
Dem Anspruch an einen klassischen Scrambler trägt die hoch verlegte
Abgasanlage mit zwei übereinander angeordneten Endschalldämpfern
Rechnung. Sie ist besonders eng am Fahrzeug verlegt und verstärkt so das
ohnehin schlanke Erscheinungsbild. Sie liefert besonders sonoren Boxer-
Sound bei gleichzeitiger Einhaltung der neuen Geräuschprüfungsvorschrift
ECE R41-04. Ein größer dimensionierter Katalysator sorgt für eine noch
effektivere Abgasreinigung.
Traditionelle Fahrwerkstechnik mit 19-Zoll-Vorderrad und
vielfältigen Variationsmöglichkeiten.
Einen wichtigen Aspekt der hohen Individualisierbarkeit stellt in vergleichbarer
Weise zum Roadster R nineT das Rahmenkonzept dar. Der eigens
entwickelte Stahl-Gitterrohrrahmen integriert den Boxer-Motor als tragendes
Element und besteht aus einem Rahmenvorderteil mit integriertem
Steuerkopf sowie einem Rahmenhinterteil mit Schwingenaufnahme.
Der demontierbare Soziusrahmen gestattet den Einsatz der
R nineT Scrambler wahlweise im Zweipersonen- oder – für den besonders
stilvollen Auftritt – im Solobetrieb. Dem fahraktiven Charakter entsprechend,
ist die Fahrwerksgeometrie der R nineT Scrambler vor allem auf gutes
Handling, neutrales Kurvenverhalten und damit viel Fahrspaß auf
kurvenreichen Landstraßen ausgelegt.
Einem stimmigen Scrambler-Auftritt gemäß übernimmt eine Teleskopgabel
mit Gummifaltenbälgen und 125 Millimetern Federweg die Aufgaben der
Radführung vorne. Die Führung des Hinterrads wird von der Paralever-
Einarmschwinge bewerkstelligt, wie sie bei den übrigen Boxer-Modellen zum
Einsatz kommt. Federung und Dämpfung erfolgen über ein Zentralfederbein.
Der Federweg beträgt 140 Millimeter.
Der neue Scrambler von BMW verfügt über Leichtmetall-Gussräder. In
typischer Scrambler-Manier kommen ein großes 19-Zoll-Vorderrad sowie
Reifen in den Dimensionen 120/70-19 vorne respektive 170/60-17 hinten
zum Einsatz.
Der hohen Fahrdynamik der R nineT Scrambler begegnet die serienmäßig mit
ABS ausgestattete Bremsanlage mit 4-Kolben-Bremssätteln, Stahlflex-
Bremsleitungen und 320 Millimeter-Bremsscheiben vorne. Hinten sorgt eine
265 Millimeter durchmessende Einscheibenbremse mit 2-Kolben-
Schwimmsattel für effektive Verzögerung.
Besondere Ergonomie für entspanntes Scrambler-Feeling.
Eine aufrechte, relaxte Sitzposition zählt zu den ganz wesentlichen Merkmalen
eines Scramblers. Deshalb wurde das Ergonomiedreieck Lenker-Sitzfläche-
Fußrasten neu definiert. Ein im Vergleich zur R nineT höher platzierter Lenker,
eine leicht verringerte Polsterung der Sitzfläche sowie etwas tiefer und weiter
hinten positionierte Fahrerfußrasten lassen entspanntes Fahr-Feeling
aufkommen.
Puristisches Design, Liebe zum Detail und klassisches Farbkonzept.
Ob mit serienmäßigen Leichtmetall-Gussrädern oder optionalen
Kreuzspeichenrädern – die neue R nineT Scrambler tritt immer stilsicher auf.
Ein wichtiges Designziel bestand darin, die Karosserieumfänge zugunsten
eines puristischen Auftritts betont reduziert zu halten. Dabei prägt der Mix aus
klassischen und modernen Stilelementen des Motorradbaus den
neuen Scrambler von BMW Motorrad aus allen Perspektiven.
Der Rundscheinwerfer verleiht ihm einen Ausdruck von Freiheit, Souveränität
und Gelassenheit, und der Tachometer mit analoger Anzeige folgt in seiner
Schlichtheit ganz den klassischen Prinzipien, die bei der Entwicklung des
BMW Scramblers galten. Blickfänge für sich stellen der lackierte, 17 Liter
fassende Stahlblechtank sowie die rechts über der Luftansaugführung
angebrachte, aus feinem Aluminiumblech gefertigte Blende mit geprägtem
R nineT-Schriftzug dar.
Hochwertige Verarbeitung strahlt das neue Mitglied der BMW Motorrad
Erlebniswelt Heritage auch in vielen kleinen Details aus. Zum Beispiel in edlen
Aluminium-Schmiedeteilen mit glasperlengestrahlter und anschließend natur
eloxierter Oberfläche oder der ebenfalls aus Aluminium gefertigten Klemmung
für den konifizierten Aluminiumrohrlenker mit eingeprägtem BMW Motorrad
Schriftzug. Edle Verarbeitung sowie der Einsatz hochwertiger Materialien
kennzeichnen auch die taillierte, in patinierter Lederoptik gestaltete und
abgesteppte Zweipersonen-Sitzbank im Farbton Sattelbraun.
Die neue BMW R nineT Scrambler ist in der Farbe Monolith metallic matt
erhältlich. Der klassisch-puristische Charakter wird von schwarz beschichteten
Komponenten wie Rahmen, Schwinge, Rädern, Gabeltauchrohren und
Motorgehäuse unterstützt.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Die Technik der BMW R nine T Scrambler

BMW R nineT Scrambler – starker Charakterdarsteller mit
urwüchsigem Charme.
Grobstollige Bereifung, hochgelegte Auspuffanlage, breiterer Lenker,
bisweilen verlängerte Federwege und leicht modifiziertes Design – mit diesem
simplen, aber wirkungsvollen Rezept verwandelten engagierte Privatiers wie
auch Motorradhersteller existierende Straßenmaschinen bereits vor
Jahrzehnten in so genannte Scrambler.

BMW R nine T Scrambler - Seite
Neben Fahrspaß auf der Straße offerierten die Scrambler dem Fahrer auch
eine leichte Geländegängigkeit und damit ein erweitertes Einsatzspektrum.
Wer einen Scrambler fuhr, war fast überall anzutreffen: auf kurvigen
Landstraßen, geschotterten Gebirgspässen und – wo erlaubt – sogar am
Sandstrand. Bis in die frühen 1970er-Jahre hinein galten Scrambler als die
Allround-Talente unter den Motorrädern, bevor ihnen die neue Gattung der
Enduros mit ihrer erhöhten Geländetauglichkeit schließlich den Rang ablief.
Nun präsentiert BMW Motorrad die neue R nineT Scrambler und mit ihr ein
Motorrad, das die Scrambler-Ära auf ganz besondere Weise wieder aufleben
lässt. Mit allem, was diesen Motorradtyp ausmacht, erfüllt von einem ganz
speziellen Spirit und geschaffen für Motorradfans, die das Puristische,
Reduzierte und Nonkonforme lieben.
Auch der neue BMW Scrambler trägt die Gene aus mehr als neun
Jahrzehnten BMW Motorrad in sich und setzt sie mit einem einzigartigen
Konzept, purer Fahrfreude, klassisch-reduziertem Design und der bewussten
Konzentration auf das technisch Wesentliche um. Mit klassischem Stil und
puristischer Ausdruckskraft ist er für all jene gedacht, die ein unverfälschtes
Motorrad mit robustem Charakter und begeisternder Fahrdynamik suchen.
Doch hinter der neuen Boxer BMW steckt mehr als nur ein BMW Motorrad,
das es in dieser Form bisher nicht gab. Wie schon bei der Entwicklung der
R nineT fassten die BMW Motorrad Designer und Entwickler neben der
technischen Funktionalität insbesondere die emotionale Komponente
zwischen Mensch und Motorrad ins Auge, und einmal mehr galt bei der
Entwicklung des Scramblers die Devise: Ein Motorrad hat zwar technisch
optimal zu funktionieren, muss aber im selben Atemzug sämtliche Sinne
seines Fahrers ansprechen und starke Emotionen aktivieren. Kurzum: Es
muss begeistern! Ganz gleich, ob beim morgendlichen Öffnen des
Garagentors, während der genussvollen Rast auf einer Passhöhe oder beim
lustvollen Ritt über kurvige Landstraßen.
Die neue R nineT Scrambler bedient sich stilbildender Elemente vergangener
Tage und vereint die aktuellen technischen Attribute von BMW Motorrädern
mit klassischen Bauprinzipien sowie einem bis dato unerreichten Maß der
Individualisierung.
Kerniger, individualisierbarer Scrambler-Charakter.
Der englische Begriff Customizing steht für Individualisierung und damit für
Veränderungen an Motorrädern nach ganz persönlichem Zuschnitt und
Geschmack. Hierbei reichen die Optimierungsmöglichkeiten von gängigem
Originalzubehör bis hin zu individuellen Bauteilen in Kleinserien oder sogar
einmaligen Lösungen.
Wie bereits mit der R nineT trägt BMW Motorrad auch mit dem
neuen Scrambler dem Wunsch vieler Motorradfans Rechnung, ihr Motorrad
selbst kreativ zu verändern und ganz dem persönlichen Geschmack und dem
Einsatzzweck entsprechend zu modifizieren.
Aus diesem Grund verfügt auch der neue Scrambler nicht nur über ein
besonders ausgefeiltes Gesamtkonzept, das diese individuelle
Veränderbarkeit fördert. Vielmehr besitzt er weitreichende technische
Vorhaltungen, die es ermöglichen, auf das umfangreiche Sonderzubehör von
BMW Motorrad zurückzugreifen und so weitere Änderungen vorzunehmen.
Damit wird der Kunde aktiv in die Gestaltung seines BMW Scramblers
einbezogen. Basierend auf den bestehenden Hauptkomponenten Motor und
Fahrwerk bietet der Scrambler seinem Fahrer ein großes Spektrum an
Möglichkeiten, ihn individuell und ganz nach seinen persönlichen Vorlieben
maßzuschneidern.
Druckvoller, luftgekühlter Boxer-Motor für dynamischen Fahrspaß.
Seit mehr als neun Jahrzehnten stehen der längs eingebaute Zweizylinder-
Boxer-Motor sowie die Kraftübertragung via Kardanantrieb als Synonym für
BMW Motorräder. Wie kein anderes Motorradtriebwerk steht der luftgekühlte
BMW Motorrad Boxer-Motor für unverwechselbares, urwüchsiges Design,
bulliges Drehmoment und kernigen, einzigartigen Sound.
In der BMW R nineT Scrambler kommt der bekannte, luft-/ölgekühlte Boxer-
Motor mit 101 Millimetern Bohrung, 73 Millimetern Hub und somit 1 170 cm3
Hubraum zum Einsatz. Seine Spitzenleistung beträgt 81 kW (110 PS) bei
7 750 min–1, das maximale Drehmoment von 116 Nm wird bei 6 000 min–1
erreicht, und die Maximaldrehzahl liegt bei 8 500 min–1.
Für den Einsatz in der R nineT Scrambler wurde das Motor-Mapping im
Hinblick auf die Vorschriften der Schadstoffklasse EU4 neu definiert.
Gleichzeitig wurde das Kraftstoffsystem mit einem Aktivkohlefilter für die
Tankentlüftung ausgestattet.
Die Steuerung der vier Ventile erfolgt über zwei obenliegende,
kettengetriebene Nockenwellen (DOHC) pro Zylinder. Die Ventilbetätigung
übernehmen sehr leichte und damit drehzahlfeste Schlepphebel, und der
Ventilspielausgleich erfolgt über leichte Halbkugel-Shims.
Die Kraftübertragung erfolgt über das bewährte Sechsganggetriebe und den
Kardanantrieb zum Hinterrad. Dem fahrdynamischen Anspruch des
neuen Scramblers von BMW Motorrad entsprechend, kommt für
bestmögliche Beschleunigung und optimalen Anschluss der Gänge eine
verkürzte Sekundärübersetzung zum Einsatz.
Hoch und eng am Motorrad verlegte Abgasanlage in typischem
Scrambler-Stil für markanten Boxer-Sound.
Dem Anspruch an einen klassischen Scrambler mit urwüchsigem,
luftgekühltem Motor trägt die hoch verlegte Abgasanlage mit zwei
übereinander angeordneten Endschalldämpfern aus gestrahltem Edelstahl
Rechnung. Betont eng schmiegt sie sich an den Body der R nineT Scrambler
und unterstreicht so das schlanke, drahtige Erscheinungsbild – eine
Konzeption, wie sie bereits vor mehr als 50 Jahren einen typischen Scrambler
ausmachte.
Dem Wunsch nach einem besonders sonoren Boxer-Sound bei gleichzeitiger
Einhaltung der neuen Geräuschprüfungsvorschrift ECE R41-04 entspricht der
neue Scrambler durch eine über einen elektrischen Stellmotor sowie
Öffnungs- und Schließzüge angesteuerte Akustikklappe. Ein größer
dimensionierter Katalysator sorgt zudem für eine noch effektivere
Abgasreinigung.
Im Rahmen des BMW Motorrad Sonderzubehör Programms werden dem
Kunden auch im Bereich der Abgasanlage verschiedene
Individualisierungsmöglichkeiten geboten, um den Charakter der neuen
Heritage BMW ganz nach seinem persönlichen Geschmack zu gestalten.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Das Fahrwerk der BMW R nineT Scrambler

Eigenständiges Rahmenkonzept mit neu definierter
Fahrwerksgeometrie und vielfältigen Variationsmöglichkeiten.
Die neue R nineT Scrambler trägt dem Wunsch vieler Motorradfans nach
technischen und optischen Modifikationen – kurz Customizing genannt – mit
einem besonderen Rahmenkonzept Rechnung. Daher kommt ein komplett
neu entwickelter, modular aufgebauter Stahl-Gitterrohrrahmen zum Einsatz.
Dieser besteht aus drei Komponenten: einem vorderen Hauptrahmen, einem
hinteren Hauptrahmen mit integriertem Rahmenendteil sowie einem
Soziusrahmen. Diese drei Rahmenkomponenten sind miteinander verschraubt.
Wie bereits der Roadster R nineT bietet auch der Scrambler mit dem
demontierbaren Soziusrahmen große Spielräume, den optischen Auftritt und
damit den Charakter der dynamischen Boxer BMW ganz nach Gusto zu
verändern.

BMW R nine T - Scrambler - Ausschnitt
Dem fahraktiven Wesen entsprechend, ist die Fahrwerksgeometrie vor allem
auf gutes Handling sowie neutrales Kurvenverhalten und damit Fahrspaß auf
kurvenreichen Landstraßen ausgelegt. Der Radstand beträgt 1 527 Millimeter,
der Nachlauf 110,6 Millimeter und der Lenkkopfwinkel 61,5 Grad.
Puristisches Scrambler-Feeling solo oder zu zweit.
Im Auslieferungszustand erlaubt der neue BMW Scrambler auch Touren zu
zweit. Die Sitzhöhe für den Fahrer beträgt ca. 820 mm und schafft in
Verbindung mit einem schmalen Schrittbereich sowohl für den Fahrer als
auch den Sozius einen angenehmen Sitzkomfort.
Stehen hingegen ambitionierte Solo-Ausfahrten auf dem Programm, kann der
verschraubte Soziusrahmen einfach demontiert werden, was für eine
besonders knackig und leicht wirkende Anmutung des Hecks sorgt. Dies
betont ganz den Charakter der R nineT Scrambler als kompromisslose, aufs
absolut Notwendige reduzierte Fahrmaschine.
Relaxte Sitzposition dank besonderer Ergonomie.
Neben guten Handlingqualitäten gehört insbesondere eine entspannte
Sitzposition zu den wesentlichen Eigenschaften eines Scramblers. Dazu
wurde das Ergonomiedreieck Lenker-Sitzfläche-Fußrasten mit dem Ziel einer
deutlich aufrechteren Sitzposition neu definiert. Im Vergleich zur R nineT
wanderte der Lenker über eine neu gestaltete Gabelbrücke mit höher
platzierten Klemmböcken weiter nach oben sowie zum Fahrer hin, während
die Polsterung der Sitzfläche leicht reduziert wurde. Gleichzeitig wurden die
Fahrerfußrasten etwas tiefer und weiter hinten positioniert. Zur
Individualisierung der neuen R nineT Scrambler bietet das Programm an
BMW Motorrad Sonderzubehör weitere Sitzbanklösungen an.
Klassische Radführung über Telegabel vorn und Paralever hinten.
Dem traditionellen Stil eines Scramblers entsprechend, übernimmt eine
konventionell aufgebaute Teleskopgabel mit 43 Millimetern
Standrohrdurchmesser und 125 Millimetern Federweg die Aufgaben der
Radführung vorne. Wie bei zahlreichen Scrambler-Modellen längst
vergangener Tage schützen klassische Gummifaltenbälge die offenen
Gleitbereiche der Standrohre.
Die Führung des Hinterrads wird in bewährter Weise von der Paralever-
Einarmschwinge übernommen, wie sie bei den übrigen Boxer-Modellen zum
Einsatz kommt. Die Aufgaben von Federung und Dämpfung kommen einem
Zentralfederbein mit weiß lackierter Feder und 140 Millimetern Federweg zu.
Die Federbasis ist einstellbar und die Zugstufendämpfung stufenlos justierbar.
Eine im Hinblick auf die weitere Individualisierung interessante Lösung
kennzeichnet das Gehäuse des Hinterachsantriebs. Dieses verfügt – wie bei
anderen Boxer-Modellen auch – über drei Aufnahmepunkte, an denen sich
beispielsweise ein Halter zur seitlichen Anbringung des Kennzeichens nebst
Beleuchtungseinrichtung anbringen lässt.
Leichtmetall-Gussräder und grob gezahnte Fußrasten.
Der neue BMW Scrambler verfügt im Auslieferungszustand über
Leichtmetall-Gussräder. Dem typischen Auftritt eines Scramblers entspricht
das große 19-Zoll-Vorderrad, das mit der Dimension 120/70-19 bereift ist.
Hinten findet es in einem 17-Zöller mit einem Reifen der Größe 170/60-17
einen stimmigen Partner. Als Sonderausstattung ab Werk kann die neue
Boxer BMW auch mit einer den klassischen Stil unterstützenden,
grobstolligen Geländebereifung (Serie: Straßenbereifung) sowie mit filigranen
Kreuzspeichenrädern geordert werden.
Den rustikalen, maskulinen Charakter unterstreicht auch die Fußrastenanlage.
Für festen, sicheren Halt unter allen Bedingungen kommen grob gezahnte
Stahlfußrasten mit herausnehmbaren Gummieinlagen zum Einsatz.
Den zeitgemäßen und der hohen gebotenen Fahrdynamik der neuen
R nineT Scrambler entsprechenden technischen Gegenpol bildet die
Doppelscheibenbremse. Mit 4-Kolben-Bremssätteln, Stahlflex-
Bremsleitungen und 320 Millimetern Bremsscheibendurchmesser sorgt sie
selbst im engagierten Betrieb für hohe und standfeste Verzögerung. Hinten
übernimmt eine 265 Millimeter durchmessende Einscheibenbremse mit
2-Kolben-Schwimmsattel die Verzögerungsaufgaben. Wie alle
BMW Motorräder ist auch der neue Scrambler bereits serienmäßig mit dem
BMW Motorrad ABS ausgerüstet. Neben dem serienmäßigen ABS ist als
Sonderausstattung ab Werk auch die Automatische Stabilitätskontrolle ASC
für gesteigerte Sicherheit beim Beschleunigen verfügbar.
Spezielles Bordnetz für ergänzenden Spielraum beim Customizing.
Eine weitreichende Modifizierung der Elektrik gestattet tiefere Eingriffe in die
Technik des neuen BMW Scramblers, um dessen Charakter nach
persönlichen Vorstellungen weiter zu formen und sein Profil nochmals zu
schärfen. Aus diesem Grund sind Parameter und Schnittstellen im Bordnetz
so gewählt, dass gegebenenfalls auch alternative elektrische Komponenten,
beispielsweise Scheinwerfer oder Blinkleuchten, verbaut werden können.
Durch die Trennung von Motor- und Fahrzeugkabelbaum kann das Motorrad
bei stärkeren Eingriffen mit überschaubarem Aufwand umgebaut werden.
Diese Voraussetzung ist insbesondere für professionelle Customizer von
Bedeutung.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

BMW R nineT Scrambler – Puristisches Design und Liebe zum Detail.

Ob mit serienmäßigen Leichtmetall-Gussrädern oder optionalen
Kreuzspeichenrädern ausgerüstet, für das lustvolle Erlebnis zu zweit oder den
engagierten Soloritt – die R nineT Scrambler tritt souverän und stilsicher auf.
Ihre Silhouette kennzeichnet lässige Eleganz, und die klassischen
Proportionen werden maßgeblich durch den Boxer-Motor, einen kompakten
Stahlblechtank und das schlanke, filigran wirkende Heck bestimmt.
Ein wichtiges Designziel bestand darin, die Karosserieumfänge zugunsten
eines puristischen Auftritts auf einem reduzierten Niveau zu halten. Durch die
Beschränkung auf die wesentlichen Gestaltungselemente eines Motorrads
bringt auch der neue BMW Scrambler seinen Charakter mit wenigen, jedoch
sorgsam gestalteten Komponenten absolut gekonnt zum Ausdruck. Dabei
prägt der Mix aus klassischen und modernen Stilelementen des
Motorradbaus, kombiniert mit hochwertigen Oberflächen, die neue
R nineT Scrambler aus allen Perspektiven.
Schlanke, drahtige Frontpartie.
Als zentrales Merkmal der Frontsilhouette verleiht der klassische
Rundscheinwerfer der R nineT Scrambler einen Ausdruck von Erfahrung,
Souveränität und Gelassenheit. Die schlanke Grundproportion wird dabei von
der klassischen Optik des Boxer-Motors bestimmt und durch das schmale
19-Zoll-Vorderrad verstärkt. Ganz wie die Scrambler-Vertreter der 1950er- bis
1970er-Jahre kann der Scheinwerfer auch mit einem Schutzgitter (nicht
straßenzulassungsfähig) versehen werden.
Stimmig in die schlanke Frontpartie integriert sich die Instrumentenkombination
mit klassischem, als Rundinstrument ausgelegtem Tachometer mit analoger
Anzeige und integrierten Kontrollleuchten. In einem wertigen Metallgehäuse
untergebracht, folgt der Tacho in seiner Schlichtheit ganz den klassischen
Prinzipien bei der Entwicklung des BMW Scramblers. Er lässt sich im Rahmen
des BMW Motorrad Sonderzubehörs mit einem klassischen Drehzahlmesser
mit analoger Anzeige ergänzen.
Darüber hinaus besitzt die R nineT Scrambler serienmäßig ein zweireihiges
LCD-Display, das die wichtigsten Informationen wie Uhrzeit oder gefahrene
Tageskilometer anzeigt.

BMW R nine T - Cockpit
Lackierter Tank im Dialog mit Aluminium natur.
Blickfänge für sich stellen der lackierte, 17 Liter fassende Stahlblechtank
sowie die rechts über der Luftansaugführung angebrachte, aus feinem
Aluminiumblech gefertigte Blende mit geprägtem R nineT Schriftzug dar. Als
starker technischer Kontrast zur lackierten Tankoberfläche ist die
Luftansaugblende natur eloxiert und sorgt mit ihrer sehr fein gebürsteten,
technischen Oberfläche für einen wahren Blickfang in diesem Bereich.
Im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk beziehungsweise des
Sonderzubehörs kann die R nineT Scrambler auch mit einem Aluminiumtank
– entweder mit sichtbaren oder verschliffenen Schweißmittelnähten –
individualisiert werden.
Stimmige und gekonnt kreierte Klassiker-Details.
Hochwertige Verarbeitung strahlt die neue Boxer BMW in vielen kleinen
Details aus. So handelt es sich bei den Gabelbrücken mit konisch zulaufenden
Schraubdomen sowie der konisch geformten Aufnahme für den
Lenkungsdämpfer um edle Aluminium-Schmiedeteile mit
glasperlengestrahlter und anschließend natur eloxierter Oberfläche. Die
ebenfalls aus Aluminium gefertigte Klemmung für den konifizierten
Aluminiumrohrlenker trägt den einprägten BMW Motorrad Schriftzug, und
vorgehaltene Bohrungen am Lenkkopf erlauben das Anbringen des an
historische BMW Motorräder angelehnten, aufgenieteten Typenschilds
(Sonderzubehör), wie es auch den Roadster R nineT ziert.
Historische Vorbilder aus mehr als neun Jahrzehnten BMW Motorrad zitiert
auch der Rundscheinwerfer mit Stahlblechgehäuse und zentral auf der
Glühlampenabdeckung angebrachtem BMW Emblem. Korrespondierend
dazu ist die R nineT Scrambler mit weißen Blinkleuchten und einem LEDRücklicht
ausgestattet. Im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk
beziehungsweise des Sonderzubehörs lässt sich der Scrambler auch mit
LED-Blinkleuchten ausstatten.
Ein weiteres interessantes Detail stellt der Vorderradkotflügel dar. Dieser ist
über einen Gabelstabilisator mit den Tauchrohren verschraubt und betont
gekonnt den Einsatz klassischer Elemente des Motorradbaus.
Edle Verarbeitung sowie der Einsatz hochwertiger Materialien kennzeichnen
die taillierte, in patinierter Lederoptik gestaltete und abgesteppte
Zweipersonen-Sitzbank im Farbton Sattelbraun. Im Rahmen des
Sonderzubehörs steht hier alternativ eine Einpersonen-Sitzbank mit
Scrambler-typischem Heckabschluss zur Verfügung, welcher den
dynamischen und gleichzeitig maskulinen Touch des BMW Scramblers noch
verstärkt.
Klassisch-puristisches Farbkonzept.
Die neue BMW R nineT Scrambler ist in der Farbe Monolith metallic matt
lackiert, die sich auf dem Tank sowie beim Scheinwerfergehäuse
wiederfindet.
Der klassisch-puristische Charakter der R nineT Scrambler wird von schwarz
beschichteten Komponenten wie Rahmen, Schwinge, Rädern,
Gabeltauchrohren und Motorgehäuse unterstützt. Für spannende Kontraste
und eine technische Anmutung sorgen zahlreiche Aluminium-Oberflächen
unterschiedlicher Struktur.
Der vordere Kotflügel sowie gegebenenfalls der Heckabschluss bei Montage
der Einzelsitzbank sind in Schwarz seidenmatt lackiert und unterstreichen so
den klassischen Auftritt.

Das Sonderausstattung-Zubehörprogramm der BMW R nineT Srambler

Stimmig in das Gesamtkonzept der R nineT Scrambler fügt sich ein individuell
abgestimmtes Angebot an BMW Motorrad Sonderausstattungen,
Sonderzubehör und Fahrerausstattungen ein.
Sonderausstattungen werden direkt ab Werk geliefert und sind in den
Fertigungsablauf integriert. Sonderzubehör montiert der BMW Motorrad
Händler oder der Kunde selbst. Damit kann das Fahrzeug auch nachträglich
ausgerüstet werden.
Sonderausstattung.
• Kreuzspeichenräder (Serienfahrwerk).
• Geländebereifung.
• Automatische Stabilitätskontrolle ASC.
• Heizgriffe.
• LED-Blinker.
• Aluminiumtank handgebürstet mit verschliffener / sichtbarer Schweißnaht.
• Krümmer verchromt.
• Sitzbank hoch.
• Diebstahlwarnanlage.
Sonderzubehör.
• Einmannsitzbank Scrambler mit Heckabschluss.
• Drehzahlmesser.
• Schutzgitter für Scheinwerfer (nicht zulassungsfähig).
• Unterfahrschutz.
• Startnummerntafel links / rechts.
• Windschild Scrambler.
Passend von R nineT:
• Tankrucksack und Hecktasche mit Anbindung.
• Aluminiumtank handgebürstet mit verschliffener / sichtbarer Schweißnaht.
• Kneepads für Tankseitenflächen.
• Komfortsoziussitzbank mit Halteriemen.
• Sitzbank R nineT (nur in Verbindung mit Soziussitzbank R nineT oder Komfortsoziussitzbank mit Halteriemen).
• Sportschalldämpfer Akrapovič (hoch oder tief montierbar).
• Abdeckung für Hauptrahmenverschraubung links / rechts.
• Lenkerendstücke aus Aluminium.
• Zylinderkopfhauben Chrom, Silber und Schwarz. Fahrerausstattung.
• Helm Legend.
• Jacke BlackLeather.
• Hose FivePocket.
• BMW Motorrad Style Vintage Kollektion.
BMW R nineT Scrambler - Nummernhalter

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Die technischen Daten/Leistungskurve der BMW R nineT Scrambler

BMW R nineT Scrambler - Daten 1

BMW R nine T Scrambler - Daten 2

Leistungskurve der BMW R nineT Scrambler

BMW R nineT Scrambler - Leistungskurve

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad