Willkommen auf den Infoseiten zur R nine T Urban G/S

Die Modellreihe rund um die R nineT ist noch um einen GS-Ableger erweitert worden, der:

Der R nine T Urban G/S

BMW R nine T Urban G/S von links vorne

Im www.BMW-K-Forum.de habe ich extra Bereich für die Boxer-BMW´s eingerichtet.

Boxerforum im www.BMW-K-Forum.de

Logo des BMW-K-Forum.de

    Eine Große Bildergalerie mit Bildern der BMW R nineT Urban G/S habe ich hier:

Bildergalerie BMW – R nineT Urban G/S

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Die Highlights der neuen BMW R nine T Urban G/S:

• Druckvoller Boxer-Motor mit 1 170 cm3 Hubraum und 81 kW (110 PS)
nach EU-4-Richtlinien.
• Modulare Rahmenkonzepte mit Spielraum für das Customizing und damit
die Individualisierung nach dem persönlichen Geschmack.
• R nineT Urban G/S mit Leichtmetallgussrädern und 19-Zoll-Vorderrad im Enduro-Stil.
• 320-Millimeter-Doppelscheibenbremse vorne.
• ABS serienmäßig.
• ASC als Sonderausstattung ab Werk.
• 2-in-1-Abgasanlage.
• Hochwertige Detaillösungen wie Gabelbrücken aus geschmiedetem, natur eloxiertem Aluminium.
• R nineT Urban G/S im Enduro-Stil der ersten R 80 G/S aus dem Jahre 1980.
• R nineT Urban G/S in Lightwhite uni in Kombination mit Tankdekor in zwei Blautönen sowie hellroter Sitzbank – angelehnt an die früheren
BMW Motorsportfarben.

BMW T nineT Urban G/S im Wald

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Das Konzept der BMW R nine T Urban G/S

Die R nineT Urban G/S: Reminiszenz an klassisches, ursprüngliches
Enduro-Feeling vergangener Tage.
BMW GS – ein Begriff der seit mehr als 35 Jahren nicht mehr aus der
Motorradwelt wegzudenken ist und der bei Onroad- wie Offroad-Fans längst
zum Synonym für Freiheit und Abenteuerlust auf zwei Rädern wurde. Den
Ausgangspunkt der beispiellosen BMW GS Karriere markierte die im Jahr
1980 präsentierte R 80 G/S.
Seinerzeit stellte sie nicht nur die erste in Großserie gebaute Enduro mit zwei
Zylindern dar, sondern etablierte sich auch als erste in Serie gebaute BMW
mit Einarm-Hinterradschwinge, dem sogenannten BMW Monolever, aus dem
sich in der Folge der BMW Paralever entwickelte.
Charakteristisch für die 50 PS starke Begründerin der universellen Gattung
der Reiseenduros war jedoch nicht nur die technische Konzeption als
Offroad-taugliche Enduro, sondern auch die Farbgebung. Weiß wurde
seinerzeit von den BMW Motorsport Farben ergänzt, und die Sitzbank
erstrahlte in hellem Rot.
Die R nineT Urban G/S lässt das traditionelle Farbkonzept der ersten
R 80 G/S wieder aufleben.
Betrachtet man die R nineT Urban G/S, so scheint sie ihrer Ahnin förmlich wie
aus dem Gesicht geschnitten, setzt sie deren Farbkonzept doch nahezu
ungefiltert um. Ähnlich wie vor mehr als 35 Jahren erstrahlen der Tank sowie
der hoch platzierte Vorderradkotflügel in Lightwhite uni, dazu passend die
Lampenmaske, die sich formensprachlich ganz am BMW G/S Stil jener Tage
orientiert.
Wie damals ziert auch die R nineT Urban G/S ein Tankdekor in zwei
Blautönen in Kombination mit der hellroten Sitzbank für zwei Personen – eine
Farbkombination, die die früheren BMW Motorsportfarben interpretiert.
Unterstützt wird die Reminiszenz an alte Tage von dem in Schwarz
gehaltenen Rahmen. Ebenfalls schwarz beschichtet sind die
Leichtmetallgussräder und der Antriebsstrang.
Schlank, drahtig und wie geschaffen für entspanntes Landstraßen-
Surfen oder leichte Offroad-Ausflüge.
Der R nineT Urban G/S verleihen die schmale Frontsilhouette in Verbindung
mit dem klassischen Rundscheinwerfer und der Lampenmaske die Attitüde
von Agilität, Dynamik und souveränem Fahrspaß auf vielen Terrains. Die
drahtige Erscheinung wird durch das schmale 19-Zoll-Vorderrad sowie die
Leichtigkeit vermittelnde Heckpartie noch verstärkt.
Stimmig in die Lampenmaske integriert sich die Instrumentenkombination aus
einem als analoges Rundinstrument ausgelegten Tachometer,
Kontrollleuchten sowie einem zweireihigen LCD-Display, das die wichtigsten
Informationen wie Uhrzeit oder die gefahrenen Tageskilometer anzeigt.
Stimmig kreierte, wertige Details auch bei der R nineT Urban G/S.
Auch die R nineT Urban G/S profitiert wie alle Modelle der BMW Motorrad
Erlebniswelt Heritage von stimmigen, stilbildenden Details. So vermitteln
Aluminium-Schmiedeteile, etwa die Gabelbrücken, die Aufnahme für den
Lenkungsdämpfer oder auch die Klemmung für den konifizierten
Aluminiumrohrlenker mit eingeprägtem BMW Motorrad Schriftzug ein hohes
Maß an Wertigkeit.
Eine weitere interessante Detaillösung formuliert der zweigeteilte
Vorderradkotflügel. Der vordere Spritzschutz ist an der unteren Gabelbrücke
und damit hoch über dem Vorderrad angebracht und betont gekonnt den
klassischen BMW Enduro-Stil der R nineT Urban G/S. Der hintere
Spritzschutz ist knapp über dem Vorderrad montiert und über einen
Gabelstabilisator mit den Tauchrohren verschraubt.

R nineT Urban G/S - linke Seite

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Die Technik der BMW R nine T Urban G/S

Charakterstarker, luftgekühlter Boxer-Motor für klassischen
Motorradgenuss und dynamischen Fahrspaß.
Seit über 90 Jahren stehen der längs eingebaute Zweizylinder-Boxer-Motor
sowie die Kraftübertragung via Kardanantrieb als Synonym für
BMW Motorräder. Wie kein anderes Motorradtriebwerk begeistert der
luftgekühlte BMW Motorrad Boxer-Motor mit unverwechselbarem,
urwüchsigem Design, bulligem Drehmoment und kernigem, einzigartigem
Sound.
In der BMW R nineT und der R nineT Urban G/S kommt jeweils der bekannte,
luft-/ölgekühlte Boxer-Motor mit 101 Millimetern Bohrung, 73 Millimetern Hub
und somit 1 170 cm3 Hubraum zum Einsatz. Seine Spitzenleistung beträgt
81 kW (110 PS) bei 7 750 min–1, das maximale Drehmoment von 116 Nm
wird bei 6 000 min–1 erreicht, und die Maximaldrehzahl liegt bei 8 500 min–1.
Die beiden neuen Modelle der BMW Motorrad Erlebniswelt Heritage wurden
auf die Vorschriften der Schadstoffklasse EU-4 ausgelegt. In diesem Zuge
bekamen die Motorräder u. a. ein neues Motor-Mapping, ein Kraftstoffsystem
mit einem Aktivkohlefilter für die Tankentlüftung und eine Abgasanlage mit
einem geänderten Katalysator größeren Querschnitts.
Die Steuerung der vier Ventile erfolgt über zwei obenliegende,
kettengetriebene Nockenwellen (DOHC) pro Zylinder. Die Ventilbetätigung
übernehmen sehr leichte und damit drehzahlfeste Schlepphebel, und der
Ventilspielausgleich erfolgt über leichte Halbkugel-Shims. Die
Kraftübertragung erfolgt über das bewährte Sechsganggetriebe und den
Kardanantrieb zum Hinterrad.

BMW R nine T Urban G/S - Motor

Individuell gestaltete Abgasanlagen für druckvollen Boxer-Sound
und stilgerechte Optik.
Den jeweils unterschiedlichen Ansprüchen an eine klassische BMW mit ihrem
luftgekühlten Boxer-Motor im Roadster- beziehungsweise Enduro-Stil tragen
auch die Abgasanlagen aus Edelstahl mit jeweils linksseitig verlegtem
Endschalldämpfer Rechnung. Während die neue R nineT das Konzept eines
klassisch-sportlichen Roadsters mit zwei übereinander liegenden
Endschalldämpfern interpretiert, unterstreicht der sich eng an das Fahrzeug
anschmiegende Endschalldämpfer der R nineT Urban G/S die Philosophie der
Ur-GS als gekonnte, ursprüngliche Variation des BMW Boxer Themas für den
leichten Offroadbetrieb.
Dem Wunsch nach einem sonoren Boxer-Sound bei gleichzeitiger Einhaltung
der Geräuschprüfungsvorschrift ECE R41-04 entspricht die Abgasanlage
durch eine über einen elektrischen Stellmotor sowie Öffnungs- und
Schließzüge angesteuerte Akustikklappe. Ein größer dimensionierter
Katalysator sorgt zudem für eine noch effektivere Abgasreinigung.
Im Rahmen des Original BMW Motorrad Zubehör Programms werden dem
Kunden auch zum Konzept der Abgasanlage verschiedene
Individualisierungsmöglichkeiten geboten, um den Charakter der beiden
neuen R nineT Heritage-Varianten ganz nach dem persönlichen Geschmack
zu gestalten.
Modulare Rahmenkonzepte mit vielfältigen Variationsmöglichkeiten.
Auch die neue R nineT und R nineT Urban G/S tragen dem Wunsch vieler
Motorradfans nach technischen und optischen Modifikationsmöglichkeiten –
kurz Customizing genannt – mit dem Konzept eines modular aufgebauten
Stahl-Gitterrohrrahmens Rechnung.
Bei der R nineT besteht dieser wie bisher aus vier Komponenten: einem
vorderen Hauptrahmen, einem hinteren Hauptrahmen, einem abnehmbaren
Rahmenendteil sowie einem demontierbaren Soziusrahmen. Bei der
R nineT Urban G/S besteht der Rahmen aus drei Bauteilen: einem vorderen
und hinteren Hauptrahmen mit integriertem Rahmenendteil sowie einem
Soziusrahmen. Die Rahmenkomponenten sind jeweils miteinander
verschraubt.
R nineT jetzt mit optimierter Fahrwerksgeometrie und voll
einstellbarer Upside-down-Telegabel.
Die Neuauflage der R nineT wurde im Hinblick auf noch höhere Lenkpräzision,
Zielgenauigkeit und Kurvenneutralität fahrwerksgeometrisch optimiert. So fällt
der Radstand mit 1 487 Millimetern nun um 8 Millimeter länger aus und der
Lenkkopfwinkel wurde von 64,5 auf nunmehr 63,2 Grad flacher gestellt. Damit
einher geht eine Verlängerung des Nachlaufs von 102,5 auf 107,9 Millimeter.
Wie bisher übernimmt bei der neuen R nineT eine hochwertige, dem
Supersportler S 1000 RR entlehnte Upside-down-Telegabel die Aufgaben
der vorderen Radführung, jedoch wurde sie nun als voll einstellbare
Komponente mit justierbarer Dämpfungs-Zug- und Druckstufe sowie
einstellbarer Federbasis ausgelegt, um die Fahrwerksabstimmung noch
exakter an den individuellen Wunsch des Fahrers anzupassen. Der Federweg
beträgt 120 Millimeter.
R nineT Urban G/S mit klassischer Telegabel und Faltenbälgen.
Dem Auftritt eines Klassikers im Enduro-Stil entsprechend, übernimmt bei der
R nineT Urban G/S eine konventionell aufgebaute Teleskopgabel mit
43 Millimetern Standrohrdurchmesser und 125 Millimetern Federweg die
Aufgaben der Radführung vorne. Wie schon seinerzeit bei zahlreichen
Enduros üblich, schützen klassische Gummifaltenbälge die offenen,
empfindlichen Gleitbereiche der Standrohre vor Steinschlägen.
Etablierte Radführung hinten über Paralever.
Die Führung des Hinterrads wird bei beiden neuen Vertretern der
BMW Motorrad Erlebniswelt Heritage in bewährter Weise von der Paralever-
Einarmschwinge übernommen, wie sie auch bei den übrigen BMW Motorrad
Heritage Modellen zum Einsatz kommt. Die Aufgaben von Federung und
Dämpfung kommen je einem Zentralfederbein mit weiß lackierter Feder zu.
Die Federbasis und die Zugstufendämpfung sind stufenlos justierbar. Bei der
neuen R nineT beträgt der Federweg 120, bei der R nineT Urban G/S mit
Blick auf mögliche Einsätze in leichtem Gelände 140 Millimeter.
R nineT mit neuen Drahtspeichenrädern sowie neuen Handbremsund
Kupplungsarmaturen.
Wie schon bisher lassen auch bei der neuen R nineT zeitgenössische
Drahtspeichenräder das Flair längst vergangener Tage aufleben. Es kommen
neu gezeichnete Räder mit schwarz eloxierten
Leichtmetallflachschulterfelgen, gegossenen Aluminiumradnaben sowie
Edelstahlspeichen und Schlauchbereifung zum Einsatz. Die Raddimensionen
betragen 3,5 x 17 Zoll respektive 5,5 x 17 Zoll. Vorne kommt ein Reifen der
Größe 120/70 ZR 17 zum Einsatz, hinten rollt die R nineT auf einem Pneu der
Größe 180/55 ZR 17.
Für nachhaltige Verzögerung sorgen wie bisher radial montierte 4-Kolben-
Monoblock-Bremssättel in Verbindung mit Stahlflex-Bremsleitungen und
schwimmend gelagerten Bremsscheiben mit 320 Millimetern Durchmesser.
Für den Einsatz in der R nineT wurden sie jedoch mit einem neuen
Hauptbremszylinder kombiniert. Im Zuge dieser Änderung wurde auch der
Handkupplungszylinder für die Kupplungsbetätigung geändert. Hinten
übernimmt eine 265 Millimeter große Einscheibenbremse mit 2-Kolben-
Schwimmsattel die Verzögerungsaufgaben. Wie alle BMW Motorräder ist
auch die neue R nineT serienmäßig mit dem BMW Motorrad ABS
ausgerüstet. Ab Werk steht nun auch die Option ASC (Automatische
Stabilitätskontrolle) zur Verfügung.
R nineT Urban G/S mit Leichtmetall-Gussrädern und grob gezahnten
Fußrasten für rustikalen Enduro-Stil.
Die R nineT Urban G/S verfügt im Auslieferungszustand über Leichtmetall-
Gussräder. Dem typischen Auftritt eines Klassikers im Enduro-Stil entspricht
das große 19-Zoll-Vorderrad, das mit der Dimension 120/70 ZR 19 bereift ist.
Hinten findet es in einem 17-Zöller mit einem Reifen der Größe 170/60 ZR
17 einen stimmigen Partner. Als Sonderausstattung ab Werk kann die neue
Boxer BMW auch mit einer den klassischen Stil weiter unterstützenden,
grobstolligen Geländebereifung (Serie: Straßenbereifung) sowie mit filigranen
Drahtspeichenrädern geordert werden.
Den rustikalen Charakter unterstreicht die Fußrastenanlage. Für festen,
sicheren Halt unter allen Bedingungen kommen grob gezahnte Stahlfußrasten
zum Einsatz. Den zeitgemäßen und der hohen gebotenen Fahrdynamik der
R nineT Urban G/S entsprechenden technischen Gegenpol bildet die
Doppelscheibenbremse. Mit 4-Kolben-Bremssätteln, Stahlflex-
Bremsleitungen und 320 Millimetern Bremsscheibendurchmesser sorgt sie
selbst im engagierten Betrieb für hohe und standfeste Verzögerungsleistung.
Hinten arbeitet eine 265 Millimeter durchmessende Einscheibenbremse mit
2-Kolben-Schwimmsattel. Auch die R nineT Urban G/S ist bereits
serienmäßig mit dem BMW Motorrad ABS ausgerüstet. Auch bei dieser
R nineT Variante steht die Option ASC (Automatische Stabilitätskontrolle) ab
Werk zur Verfügung, um das Durchdrehen des Hinterrades bei rutschigen
Straßenverhältnissen zu verhindern.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Das Fahrwerk der BMW R nineT Urban G/S

Charakterstarker, luftgekühlter Boxer-Motor für klassischen
Motorradgenuss und dynamischen Fahrspaß.
Seit über 90 Jahren stehen der längs eingebaute Zweizylinder-Boxer-Motor
sowie die Kraftübertragung via Kardanantrieb als Synonym für
BMW Motorräder. Wie kein anderes Motorradtriebwerk begeistert der
luftgekühlte BMW Motorrad Boxer-Motor mit unverwechselbarem,
urwüchsigem Design, bulligem Drehmoment und kernigem, einzigartigem
Sound.
In der BMW R nineT und der R nineT Urban G/S kommt jeweils der bekannte,
luft-/ölgekühlte Boxer-Motor mit 101 Millimetern Bohrung, 73 Millimetern Hub
und somit 1 170 cm3 Hubraum zum Einsatz. Seine Spitzenleistung beträgt
81 kW (110 PS) bei 7 750 min–1, das maximale Drehmoment von 116 Nm
wird bei 6 000 min–1 erreicht, und die Maximaldrehzahl liegt bei 8 500 min–1.
Die beiden neuen Modelle der BMW Motorrad Erlebniswelt Heritage wurden
auf die Vorschriften der Schadstoffklasse EU-4 ausgelegt. In diesem Zuge
bekamen die Motorräder u. a. ein neues Motor-Mapping, ein Kraftstoffsystem
mit einem Aktivkohlefilter für die Tankentlüftung und eine Abgasanlage mit
einem geänderten Katalysator größeren Querschnitts.
Die Steuerung der vier Ventile erfolgt über zwei obenliegende,
kettengetriebene Nockenwellen (DOHC) pro Zylinder. Die Ventilbetätigung
übernehmen sehr leichte und damit drehzahlfeste Schlepphebel, und der
Ventilspielausgleich erfolgt über leichte Halbkugel-Shims. Die
Kraftübertragung erfolgt über das bewährte Sechsganggetriebe und den
Kardanantrieb zum Hinterrad.

BMW R nine T Urabn G/S - Tankbereich

 

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Das Sonderausstattung-Zubehörprogramm der BMW R nineT Urban G/S

Zur Individualisierung der R nineT und R nineT Urban G/S steht ein
umfangreiches Programm von BMW Motorrad zur Verfügung.
BMW Sonderausstattungen werden direkt ab Werk geliefert und sind in den
Fertigungsablauf integriert. Original BMW Motorrad Zubehör montiert der
BMW Motorrad Händler oder der Kunde selbst. Damit kann das Fahrzeug
auch nachträglich ausgerüstet werden.
BMW Sonderausstattungen.
• Kreuzspeichenräder (nur R nineT Urban G/S).
• Automatische Stabilitätskontrolle ASC.
• Heizgriffe.
• LED-Blinker.
• Aluminiumtank handgebürstet mit verschliffener / sichtbarer Schweißnaht.
• Krümmer verchromt (nur R nineT Urban G/S).
• Diebstahlwarnanlage.
• Exklusiv R nineT:
Sonderlack Blackstorm metallic / Vintage.
Sonderlack Blueplanet metallic / Aluminium.
Original BMW Motorrad Zubehör.
• Abdeckung Luftfilterkasten links/rechts aus Aluminium handgebürstet.
• Kühlerblende links / rechts aus Aluminium handgebürstet.
• Aluminiumtank handgebürstet mit verschliffener oder sichtbarer
Schweißnaht.
• Kniepads für Tankseitenflächen.
• Höckerabdeckung Aluminium oder Aluminium handgebürstet (nur
R nineT).
• Rückenpolster für Höckerabdeckung (Bezugsstoff wie R nineT Sitz oder
Alcantara).
• Einzelsitz rot oder braun mit Gepäckträger (nur R nineT Urban G/S).
• Sitzbank niedrig (nur R nineT Urban G/S).
• Sitzbank Fahrer R nineT (nur R nineT Urban G/S).
• Komfortsoziussitzbank mit Halteriemen.
• Fahrersitz Custom.
• Lenkerabschluss Aluminium (nur R nineT Urban G/S).
• Instrumenten-Kombi Topf chrom matt.
• Schutzgitter für Scheinwerfer (nicht für den öffentlichen Straßenverkehr).
• Windschild Aluminium, handgebürstet (nur R nineT).
• Windschild Scrambler (nur R nineT).
• Abdeckung Zündlenkschloss in Granitgrau.
• HP Carbon Teile: Abdeckung Zündlenkschloss, Abdeckung
Ansaugschnorchel, Blende Drosselklappenstutzen, Vorderradabdeckung
(nur R nineT), Höckerabdeckung (nur R nineT), Riemenabdeckung,
Zylinderkopfhauben.
• HP Sportschalldämpfer.
• Endschalldämpfer R nineT (für R nineT Urban G/S).
• Krümmer verchromt (nur R nineT Urban G/S).
• Zylinderkopfhauben 2V Style.
• Zylinderkopfhauben Schwarz, Silber oder verchromt.
• Zylinderkopfhaubenschutz Aluminium oder Kunststoff.
• Motorschutzbügel.
• Handschutz li / re (nur R nineT Urban G/S).
• Lenkungsdämpfer High End (einstellbar).
• Lenkerstummel mit Gabelklemmung (nur R nineT).
• Mechanisch bearbeitete Teile: Fußrastenanlage (einstellbar),
Soziusfußrasten, Handhebel, Riemenabdeckung, Zylinderkopfhauben,
Ölverschlussdeckel, Schwingenlager-Abdeckung, Scheinwerfer-
Abdeckung, Lenkerenden-Abdeckung, Hinterachs-Abdeckung,
Hinterachslagerungs-Abdeckung.
• Tankrucksack und Hecktasche mit Anbindung.
• Satteltaschen auf Soziussitz.
• Diebstahlwarnanlage.
• Emblem Classic (nur R nineT Urban G/S).

BMW R nine T Urban G/S - Cockpit

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Die technischen Daten/Leistungskurve der BMW R nineT Urban G/S

BMW R nine T Urban G/S - Daten 1
BMW R nine T Urban G/S - Daten 2

Leistungskurve der BMW R nineT Urban G/S

BMW R nine T Urban G/S - Leistungdiagramm

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad