Willkommen auf den Infoseiten zum neuen Roller von BMW, dem C 400 GT.

Mit dem neuen BMW C 400 GT präsentiert BMW Motorrad nun die auf noch mehr Komfort und gesteigerte Tourentauglichkeit ausgelegte Gran-Turismo-Variante des Midsize-Scooters C 400 X.

BMW C 400 GT - linke Seite

Bilder/Detailbilder von BMW zum C 400 GT gibt es hier:

Bildergalerie des BMW C 400 GT

 

Im BMW-MAXI-SCOOTER.de

Forum gibt es einen Bereich für den BMW C 400 GT.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Die Highlights des neuen BMW C 400 GT:

• Wirkungsgradoptimierter Einzylindermotor mit 350 cm3 Hubraum, hohem Drehmoment und CVT-Getriebe.
• Besonders kompakte Konstruktion mit Nasssumpfschmierung.
• 25 kW (34 PS) bei 7 500 min-1 und 35 Nm bei 6 000 min-1.
• Elektronische Kraftstoffeinspritzung, digitale Motorsteuerung und ASC.
• Fahrwerk mit robustem Gitterrohrrahmen aus Stahl.
• Torsionssteife Triebsatzschwinge mit innovativer Schwingenlagerung für geringstmögliches Vibrationsaufkommen.
• Teleskopgabel vorne und zwei Federbeine hinten mit üppigen Federwegen.
• Leistungsstarke Bremsanlage mit serienmäßigem ABS.
• Sozius-Trittbretter an Stelle von separaten Fußrasten.
• Sitzbank mit separatem Fahrer-Backrest.
• LED-Beleuchtungstechnologie serienmäßig.
• LED-Tagfahrlicht als Sonderausstattung.
• Keyless Ride serienmäßig.
• Connectivity: Multifunktionale Instrumentenkombination mit 6,5 Zoll-Vollfarb-TFT-Display und vielen Features als Sonderausstattung ab Werk.
• Dynamisches, unverwechselbares Design.
• Gesteigerter Wind- und Wetterschutz und komfortable Ergonomie.
• Großzügiges Stauraumangebot mit zwei Staufächern und flexcase.
• Attraktive Farbvarianten mit unterschiedlichen Charakteren.

BMW C 400 GT - rechte Seite

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Das Konzept hinter der BMW C 400 GT:

Der neue BMW C 400 GT, der Gran Turismo unter den Midsize-Scootern für viel Komfort, Dynamik und jede Menge Fahrspaß.
Mit dem Debüt des C 600 Sport und des C 650 GT als Premium-Fahrzeuge für das Maxi-Scooter-Segment begründete BMW Motorrad im Jahr 2011 sein neues Angebotssegment im Bereich der Urban Mobility. Mit dem im Herbst 2017 erstmals präsentierten C 400 X folgte zudem ein dynamisch ausgerichtetes Premium-Fahrzeug für das Midsize-Scooter-Segment. Mit dem neuen BMW C 400 GT präsentiert BMW Motorrad nun die auf noch mehr Komfort und gesteigerte Tourentauglichkeit ausgelegte Gran-Turismo-Variante des Midsize-Scooters. Sei es bei der Fahrt in die City, auf dem Weg zur Arbeit oder beim genüsslichen Touren nach Feierabend oder am Wochenende – der neue C 400 GT ist der perfekte Partner für lustvolllen Freizeitgenuss auf zwei Rädern. Und das nicht nur solo, sondern auch zu zweit.

BMW C 400 GT

Kräftiger, wirkungsgradoptimierter Einzylindermotor in Verbindung mit CVT-Getriebe, Schwingungsentkoppelung und ASC.
Als Antrieb dient dem C 400 GT der wirkungsgradoptimierte Einzylindermotor mit (25 kW) 34 PS Leistung, wie er auch im C 400 X zum Einsatz kommt. Die Kraftübertragung erfolgt über ein stufenloses CVT-Getriebe und eine torsionssteife Triebsatzschwinge mit innovativer Schwingenlagerung für geringstmögliches Vibrationsaufkommen und damit bestmöglichen Komfort.
Für gesteigerte Sicherheit beim Beschleunigen – gerade auf schlüpfigem Untergrund – sorgt die Automatische Stabilitätskontrolle ASC.
Robuster Gitterrohr-Stahlrahmen, Telegabel und leistungsstarke Bremsanlage mit serienmäßigem ABS.
Wie bereits der BMW C 400 X setzt der neue C 400 GT auf einen robusten Gitterrohrrahmen aus Stahl. Die Aufgaben von Federung und Dämpfung übernehmen vorn eine Teleskopgabel, während hinten zwei Federbeine zum Einsatz kommen. Abstimmung und Federwege sind dabei so gewählt, dass sportlich- dynamischer Fahrspaß mit einem sehr guten Komfortangebot einhergeht. Souveräne Bremsleistung und ein sehr hohes Maß an Sicherheit bieten die Doppelscheibenbremse vorn in Verbindung mit einer
Einscheibenbremse hinten sowie das serienmäßige ABS.
LED-Beleuchtungsechnologie serienmäßig und BMW Motorrad Connectivity als Sonderausstattung ab Werk.
Neben serienmäßiger Beleuchtungstechnologie in LED-Technik bietet der neue BMW C 400 GT auch im Hinblick auf das Thema Connnectivity neue und in diesem Segment bisher nicht gekannte Highlights. So ist als Sonderausstattung ab Werk eine multifunktionale Instrumentenkombination mit 6,5 Zoll-Vollfarb-TFT-Display erhältlich. In Verbindung mit der integrierten Bedienung über den weiterentwickelten BMW Motorrad Multi-Controller kann der Fahrer damit schnell und ohne Ablenkungen vom Verkehrsgeschehen auf
Fahrzeug- und Connectivity-Funktionen zugreifen. Neben komfortablem Telefonieren und Musik hören während der Fahrt ermöglicht Connectivity beispielsweise auch das Navigieren über eine praxisgerechte Pfeilnavigation.
Elegantes Design mit gesteigertem Wind- und Wetterschutz sowie ausgeklügeltem Stauraumkonzept mit flexcase.
Auch der neue BMW C 400 GT ist formensprachlich auf Anhieb als Mitglied der C Familie von BMW Motorrad zu identifizieren. Er tritt elegant und funktional auf – stets bereit für lässiges urbanes Cruisen oder auch die
ausgedehntere Tour zu zweit. Von vorn betrachtet ist er durch seinen zweiflutigen, aerodynamisch gestalteten LED-Scheinwerfer mit eigenständiger Ausprägung des optionalen LED-Tagfahrlichtes (länderabhängig) in Form von Lichtleitelementen geprägt. Zusammen mit den glattflächig und besonders organisch gestalteten Karosserieumfängen mit integrierten Blinkleuchten hebt sich der neue Gran Turismo für das Midsize-
Scooter-Segment von seinen Wettbewerbern ab. Mit gesteigertem Wind und Wetterschutz durch ein gegenüber dem C 400 X höheres Windschild sowie einem durchdachten Stauraumkonzept mit zwei Handschuhfächern
sowie dem flexcase unter der komfortablen, Doppelsitzbank bietet der neue Midsize-Scooter zudem alles auf, was die Alltags- und Tourentauglichkeit erfordern. Als zusätzliches Komfortattribut verfügt der neue C 400 GT zudem bereits serienmäßig über Keyless Ride. Damit einher geht das besonders komfortable Bedienen von Zündung, Lenkschloss, Sitzbank, Tankdeckel und Staufächern. Den gesteigerten Komfortqualitäten trägt der neue C 400 GT in Form einer Sitzbank mit separatem Fahrer-Backrest sowie Sozius-Trittbrettern an Stelle von Fußrasten Rechnung.
Attraktive Farbgebungen für unterschiedliche Charaktere.
Der neue BMW C 400 GT steht in drei Farbvarianten zur Wahl. Alpinweiß uni bringt die eigenständige Formensprache eindrucksvoll zur Geltung. Als frischer und leicht wirkender Farbton unterstreicht sie zudem
Kernkompetenzen wie Agilität, leichte Zugänglichkeit und Mühelosigkeit des neuen Gran Turismo. Als Pendant dazu betont Moonwalkgrey metallic die moderne und souveräne Stimmigkeit eines dynamischen Gran Turismo. Die Farbe lässt den neuen C 400 GT besonders modern wirken und harmoniert mit den eingesetzten Kontrastfarben zu einem stimmigen Gesamtbild. Als dritte Farbe wird Blackstorm metallic angeboten, welche die edle und wertige Erscheinung des C 400 GT unterstreicht.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Der Antrieb der BMW C 400 GT:

Kräftiger, kompakt konstruierter Einzylindermotor für die ideale Verbindung aus dynamischem Fahrspaß und hoher Effizienz.
Bei der gesamten Antriebseinheit des neuen BMW Midsize-Scooters handelt es sich um eine vollständige Neuentwicklung mit einem direkt integriertem CVT Getriebe sowie einem Sekundärantrieb in Form einer Triebsatzschwinge.
Der flüssigkeitsgekühlte Einzylindermotor verfügt über einen Hubraum von 350 cm3, der sich aus 80 mm Bohrung und 69,6 mm Hub errechnet. Seine Nennleistung beträgt 25 kW (34 PS) bei 7 500 min–1 und das maximale Drehmoment von 35 Nm wird bei 6 000 min–1 erreicht. Die Maximaldrehzahl beträgt 8 800/min-1.
Wie alle Antriebe von BMW Motorrad setzt auch der Motor des neuen Midsize-Scooters auf einen durchdachten Gesamtentwurf sowie die Raum sparende Anordnung aller Nebenaggregate und des integrierten CVT  Getriebes (Continuously Variable Transmission = fortlaufend stufenlose Kraftübertragung). Mit dem Ziel, einen sehr kompakten Scooter-Antrieb mit optimaler Einbaulage zu schaffen, entstand ein flüssigkeitsgekühlter
Einzylindermotor mit liegend nach vorne gerichtetem Zylinder. Die dadurch erreichte tiefe Einbaulage des Motors begünstigt einerseits die Lage des Gesamtschwerpunkts und andererseits ermöglicht sie den gewünschten, Scooter-Typischen tiefen Durchstieg im Beinbereich des Fahrers.

Der Antrieb der BMW C 400 GT

Mit einer Leistung von 25 kW (34 PS) sowie einem maximalen Drehmoment von 35 Nm bietet der Antrieb des neuen Mitglieds in der BMW C Familie beste Voraussetzungen für dynamische Fahrleistungen und kraftvolles
Durchzugsvermögen. Seine konstruktive Auslegung im Hinblick auf einen bestmöglichen Wirkungsgrad resultiert zudem in einem angenehm niedrigen Drehzahlniveau, hohen Gasgeschwindigkeiten, einer effizienten Verbrennung sowie in einer minimierten Reibleistung. Dieser durchdachte technische Gesamtentwurf macht den neuen Einzylindermotor zu einem besonders effizienten Antrieb.
Ausgleichswelle und schwingungsentkoppelte Motoraufhängung für bestmögliche Laufkultur und hohen Komfort.
Für hohe Laufruhe sorgt eine direkt von der Kurbelwelle via Stirnrad angetriebene Ausgleichswelle, die sich oberhalb der Kurbelwelle befindet. Sie rotiert gegenläufig zur Kurbelwellendrehrichtung, ermöglicht einen nahezu idealen Ausgleich der Massenkräfte und sorgt so für ein äußerst geringes Vibrationsaufkommen. Zusätzlich wurde die gesamte Antriebseinheit über Silentblöcke schwingungsentkoppelt mit dem Fahrwerk verbunden, um im Hinblick auf Laufkultur und Vibrationsaufkommen „Best-in-Class“-Ansprüche zu erfüllen.
Kompakter Zylinderkopf mit Vierventiltechnik, einer obenliegenden Nockenwelle und Gabelkipphebeln.
Die Steuerung der vier Ventile im kompakt ausgelegten Brennraum erfolgt über eine obenliegende, via Rollenkette angetriebene Nockenwelle sowie zwei Gabelkipphebel. Die Rollenkette wird von einer Gleitschiene geführt und für die korrekte Spannung sorgt ein manuell einstellbarer Mechanismus. Die Ventile weisen einlassseitig einen Winkel von 13 Grad und auslassseitig einen Winkel von 14,5 Grad zur Zylinderlängsachse auf. Das Verdichtungsverhältnis beträgt 11,5:1. Die Ventilteller durchmessen auf der Einlassseite 32,5 und auf
der Auslassseite 27,2 mm.
Elektronische Kraftstoffeinspritzung und digitale Motorsteuerung.
Die Gemischaufbereitung übernimmt eine elektronische Kraftstoffeinspritzung in Verbindung mit einer desmodromisch betätigten 40 mm-Drosselklappeneinheit und einer sehr kompakten digitalen Motorsteuerung
vom Typ BMS-E2. Dieses Motormanagement berücksichtigt eine Vielzahl von Einflussgrößen und besticht insbesondere auch durch geringe Stromaufnahme sowie optimales Kaltstartverhalten.
Die Grundlage der Steuerung stellt die angesaugte Luftmenge dar, die indirekt über den Drosselklappenwinkel und die Motordrehzahl bestimmt wird.
Aus zusätzlichen Motor- und Umgebungsparametern (unter anderem Motortemperatur, Lufttemperatur und Umgebungsluftdruck) bildet die Motorsteuerung individuelle Werte für die Einspritzmenge und den Zündzeitpunkt. Als Kraftstoffsorte kommt Super bleifrei mit mindestens 95 Oktan (ROZ 95) bei E10-Verträglichkeit zum Einsatz. Der Kraftstoffvorrat beträgt 12,8 Liter (4 Liter Reserve). In Verbindung mit der effizienten Motorkonstruktion wurden sehr günstige Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte erreicht.
Durchdachte Gesamtkonstruktion mit Nasssumpfschmierung und effektivem Kühlsystem.
Das kompakt konstruierte Motorgehäuse besteht aus Aluminium-Druckguss.
Für die Zirkulation des Schmierstoffs sorgt eine via Stirnrad angetriebene Ölpumpe. Über den Mindestvorrat an Schmiermittel informiert ein elektronischer Ölstandswarner im Cockpit. Zusätzlich ist der Ölvorrat mit Hilfe
eines Peilstabes kontrollierbar. Die Gesamtölmenge beträgt circa 1,8 Liter.
Das Gewicht der gesamten Antriebseinheit beträgt rund 47 kg. Für die optimale thermische Ausgewogenheit des Einzylindermotors sorgt ein ausgeklügeltes Kühlkonzept nach BMW Motorrad Standards. Hierbei wird der
Zylinderkopf vom Kühlmittel durchströmt und der Eintritt des herunter gekühlten Kühlmittels erfolgt vorne am Zylinderkopf an der heißeren Auslassseite. Genau dort, wo die größte thermische Beanspruchung auftritt,
bewirkt die intensive Kühlung eine schnelle Wärmeabfuhr und damit besten Temperaturausgleich. Die auf der rechten Motorseite platzierte Wasserpumpe sorgt für die Zirkulation von 1,6 Liter Kühlmittel (50 % Wasser, 50 % Glycol).
Der Wasserkühler aus Aluminium mit Kunststoff-Wasserkästen und integriertem Thermostat ist sowohl schwerpunkt- als auch strömungsgünstig vorne unten im Bereich der Rahmenunterzüge platziert. Dank seines hohen Wirkungsgrades sowie bestmöglicher Luftzuführung und Durchströmung genügt eine vergleichsweise kleine Fläche für eine betriebssichere Wärmeabfuhr unter allen Bedingungen. Im Falle längeren Stop-and-Go-
Betriebs oder Standlaufs schaltet sich ein elektrischer Lüfter automatisch zu. Komfortables CVT-Getriebe, nahezu wartungsfreier Sekundärantrieb und Automatische Stabilitätskontrolle ASC.
Der Kraftfluss innerhalb der Antriebseinheit verläuft auf der linken Antriebsseite von der Kurbelwelle aus auf ein stufenloses Variatorgetriebe (CVT) mit automatischer Radial-Fliehkraft-Trockenkupplung auf der
Ausgangswelle. Die sekundäre Kraftübertragung zum Hinterrad übernimmt eine Zahnradstufe, die unmittelbar an der Ausgangswelle angeordnet ist.
Zusätzlich ist der neue Midsize-Scooter von BMW Motorrad mit der automatischen Stabilitätskontrolle ASC ausgestattet, die auch bei widrigen Fahrbahnverhältnissen zusätzliche Sicherheit beim Beschleunigen
gewährleistet.
Hochwertige Edelstahl-Abgasanlage mit geregeltem Katalysator.
Die mit einem Endschalldämpfer ausgerüstete Abgasanlage ist komplett aus nicht rostendem Edelstahl gefertigt und entspricht Motorrad-Spezifikationen.
Dabei bedient sich die Schalldämpfung einer aufwändigen Kombination aus Absorptions- und Resonanzdämpfung. Der mit geregeltem Katalysator und Lamda-Sonde im Auspuffkrümmer ausgerüstete Midsize-Scooter erfüllt die Abgasgrenzwerte nach EU4-Norm.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Das Fahrwerk der BMW C 400 GT:

Neu entwickeltes Fahrwerk mit robustem Gitterrohrrahmen aus Stahl für bestmögliches Handling, hohen Komfort und Fahrstabilität.
Oberste Maßgabe bei der Entwicklung des Fahrwerks des neuen Midsize-Scooters von BMW Motorrad war es, beste Handling-Qualitäten und hohen Komfort mit einem stabilen Geradeauslauf bei hohen Geschwindigkeiten und der für den Alltagsbetrieb geforderten Robustheit zu vereinen.
Beim Rahmen handelt es sich um eine torsionssteife Gitterrohrkonstruktion, die im Bereich der Schwingenlagerung durch eine solide Stahlgußeinheit ergänzt wird. Hierdurch erreicht der gesamte Verbund dieser Hybrid-Konstruktion eine außerdordentlich hohe Stabilität.
Mit einem Radstand von 1 565 mm, einem Lenkkopfwinkel von 63,8 Grad und einem Nachlauf von 81 mm verfügt der neue Midsize-Scooter über durchaus motorradähnliche geometrische Fahrwerkseckdaten. Im Fahrbetrieb schlägt sich die ausgeklügelte Gesamtkonzeption des Fahrwerks insbesondere in leichter Manövrierbarkeit – etwa für den Stadtverkehr – und in hoher Fahrstabilität bei zügigen Landstraßenfahrten sowie bei höherem Tempo auf Autobahnen nieder.

Triebsatzschwinge der BMW C 400 X

Torsionssteife Triebsatzschwinge mit innovativer Schwingenlagerung für geringstmögliches Vibrationsaufkommen.
Die Hinterradführung übernimmt die Zweiarm-Triebsatzschwinge aus Aluminium-Kokillen-Guss. Sie besteht aus einem Teil und wird ergänzt von einem verschraubten Seitendeckel, der für zusätzliche Verwindungssteifigkeit sorgt. Dem Bestreben nach größtmöglichem Komfort trägt insbesondere
auch die innovative Verbindung zwischen Motor beziehungsweise Triebsatzschwinge und Rahmen Rechnung. Sie erfolgt über zwei links und rechts am Rahmen über harte und steife Gummielemente verschraubte
Aufnahmestücke. Diese harten Gummielemente sorgen hier einerseits für eine Schwingungsentkoppelung, andererseits gewähren sie die notwendige Steifigkeit und Stabilität.
An ihrer Unterseite verfügen die beiden Aufnahmestücke über jeweils ein Weichgummi-Element zur Lagerung des Motors beziehungsweise der Triebsatzschwinge. Hierdurch erfolgt eine weitere Schwingungsentkoppelung
und die fühlbaren Vibrationen werden im Sinne größtmöglichen Komforts auf ein Minimum reduziert. Ein zusätzliches, starr mit dem Rahmen verschraubtes Verbindungselement zwischen den beiden Aufnahmestücken gewährleistet zudem die notwendige Steifigkeit dieses Verbundes.
Diese aufwändige Art der Motorlagerung wurde entwickelt, um bestmögliche Komforteigenschaften im Hinblick auf das Vibrationsaufkommen zu erzielen.
So kombiniert die sehr weich ausgelegt Motorlagerung bestmögliche Vibrationsunterdrückung mit einer hohen Steifigkeit für Performance, Agilität und Stabilität. Die innovative Konstruktion dieses Entkopplungssystems
erlaubt einerseits eine Trennung zwischen den Vibrationsquellen aus allen Richtungen und gewährleistet andererseits die geforderten Stabilitäten.
Ganz im Sinne der strengen Qualitätsvorgaben von BMW Motorrad ist dieses System zur Schwingungsentkoppelung dauerhaltbar und wartungsfrei ausgelegt, um während der gesamten Lebensdauer des Fahrzeuges Komfort und Performance ohne Kompromisse sicherzustellen. So gehen exzellente
Fahrbarkeit, Stabilität auf der Geraden und in Kurven ohne das Aufkommen lästiger Vibrationen einher und sorgen somit auf lange Sicht für besonders genussvollen, komfortablen Fahrspaß.
Teleskopgabel vorne und zwei Federbeine hinten mit üppigen Federwegen. Bereifung mit 15 Zoll vorne und 14 Zoll hinten.
Die Aufgaben von Federung und Dämpfung übernehmen hinten zwei direkt angelenkte Federbeine. Mit 112 mm ist der Federweg üppig bemessen und bietet neben optimalen Voraussetzungen für Komfort und Fahrstabilität auch die notwendigen Reserven für den Betrieb mit zwei Personen und Gepäck.
Die Vorderradführung besteht aus einer Teleskopgabel mit einem Standrohrdurchmesser von 35 mm und einem Federweg von 110 mm.
Vorne rollt der neue BMW Motorrad Midsize-Scooter auf einem Leichtmetall-Druckguss-Rad der Größe 3,5 x 15 Zoll. Die Reifendimension beträgt 120/70-15. Das Hinterrad besitzt die Dimension 4,25 x 14 Zoll und ist mit einem Pneu der Größe 150/60-14 bereift. Der geringere Raddurchmesser von 14 Zoll hinten ermöglicht den Einsatz des flexcase, das üppigen Stauraum zur Verfügung stellt.
Leistungsstarke Bremsanlage mit Doppelscheibe vorn und Einzelscheibe hinten sowie serienmäßigem ABS.
Für ein Höchstmaß an aktiver Sicherheit sorgt die großzügig ausgelegte Bremsanlage in Verbindung mit dem serienmäßigen BMW Motorrad ABS.
Hierbei handelt es sich um das lediglich 700 g schwere 2-Kanal-ABS des Typs Continental MK 100 MAB, das ein unabhängiges Regeln der beiden Bremskreise für Vorder- und Hinterrad ermöglicht.
Vorne sorgt eine Doppelscheibenbremse mit 270 mm Durchmesser und zwei radial verschraubten 4-Kolben-Festsätteln mit 28 mm Kolbendurchmesser für kräftige und standfeste Bremswirkung. Die Verzögerung am Hinterrad übernimmt eine Einscheibenbremse mit 270 mm Durchmesser und einem 1-Kolben-Schwimmsattel mit einem Kolbendurchmesser von 32 mm. Im Sinne eines stabilen Druckpunkts und bestmöglicher Dosierbarkeit sind sämtliche Bremsleitungen als hochwertige Stahlflex-Leitungen ausgeführt.
Bequeme Seitenstütze und stabiler Hauptständer mit Kinematik für besonders leichtes Aufbocken des Fahrzeugs.
Der neue Midsize-Scooter von BMW Motorrad ist sowohl mit einer Seitenstütze als auch mit einem Hauptständer ausgestattet. Letzterer verfügt über eine ausgeklügelte Kinematik, die das Aufbocken des Fahrzeugs besonders kraftsparend und einfach gestaltet.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Die Elektrik der BMW C 400 GT:

Leistungsfähiges Bordnetz in CAN-Bus-Technologie.
Die Fahrzeugelektrik des neuen BMW Motorrad Midsize-Scooters lehnt sich an die bewährte Bordelektrik der BMW Motorrad Modelle an. Beim Bordnetz handelt es sich um ein CAN-Bus-System (Controller Area Network).
Hierdurch sind die Instrumentenkombination, das ABS- und Motorsteuergerät, die elektronische Wegfahrsperre sowie als Sonderausstattung auch die Diebstahlwarnanlage (DWA) vernetzt.
Bereits im Serienumfang enthalten ist eine im rechten Staufach installierte Bordnetzsteckdose. Hier kann zum Beispiel während der Fahrt ein Handy aufgeladen werden, während es gleichzeitig über Bluetooth mit dem BMW Motorrad Kommunikationssystem im Helm des Fahrers verbunden ist.
Für eine unter allen Betriebszuständen kräftige und stabile Stromversorgung sorgt die Lichtmaschine mit einer Leistung von 316 Watt. Die 12-Volt-Batterie verfügt über eine Kapazität von 9 Ah und bietet damit hohe Reserven. Der Kabelbaum des neuen BMW Motorrad Midsize-Scooters ist so ausgelegt, dass sämtliche elektrischen Sonderausstattungen ab Werk, wie etwa Heizgriffe oder Diebstahlwarnanlage, auch im Rahmen des Sonderzubehörs beziehungsweise der Einzel-Sonderausstattungen problemlos nachgerüstet werden können.
Leuchtstarke LED-Beleuchtungstechnologie serienmäßig.
Sehen und gesehen werden ist gerade auch für Scooter-Fahrer von eminenter Bedeutung. Daher ist die Lichttechnologie des neuen Midsize-Scooters von BMW Motorrad konsequent in leuchtstarker LED-Technologie ausgeführt. Auch das optionale Tagfahrlicht (länderabhängig) ist beim neuen C 400 GT mit LED-Technik ausgestattet. Vorne als auch hinten sind die Blinkleuchten organisch in die Karosserieumfänge integriert.

Leuchteinheit der BMW C 400 GT

Multifunktionale Instrumentenkombination mit Bordcomputer.
Die Instrumentenkombination des neuen BMW Motorrad Midsize-Scooter umfasst deutlich mehr Funktionen, als es in dieser Fahrzeugklasse gemeinhin üblich ist. Sie verfügt über ein großes, gut ablesbares LCD-Display mit integriertem Drehzahlmesser sowie einem analogen Tachometer mit optimal ablesbarer Skalierung. Darüber hinaus wurden sämtliche Kontrollleuchten wie etwa die ABS-, Motor- und Ölstand-Kontrollleuchte in die Instrumentenkombination integriert.
Großer Wert wurde auf beste Ablesbarkeit und die Vermeidung von Spiegelungen im Display gelegt. Die Beleuchtung des analogen Tachometers und der LCD-Anzeige ist daher in ablesefreundlichem Orange gehalten. Diese Beleuchtung ist bei eingeschaltetem Tagfahrlicht deaktiviert. Neben der Anzeige des Kraftstoffvorrats mittels acht Balkensymbolen stellt die Instrumentenkombination über den bereits serienmäßigen Bordcomputer Informationen über gefahrene Strecken sowie Werte wie Restreichweite und
Außentemperatur bereit.
Connectivity – die multifunktionale Instrumentenkombination mit 6,5 Zoll großem Vollfarb-TFT-Display und zahlreichen Features als Sonderausstattung ab Werk.
Schnelle und klare Informationen für den Fahrer bei geringstmöglicher Ablenkung vom Verkehrsgeschehen durch ein einzigartiges Bedienkonzept, dies ermöglicht die neue Sonderausstattung Connectivity, bei der die
Instrumentenkombination in Form eines 6,5 Zoll großen Vollfarb-TFTDisplays dargestellt wird. In Verbindung mit der integrierten Bedienung über den weiterentwickelten BMW Motorrad Multi-Controller kann der Fahrer
damit schnell auf Fahrzeug- und Connectivity-Funktionen zugreifen.
Auch komfortables Telefonieren und Musik hören während der Fahrt sind möglich. Werden über das TFT-Display via Bluetooth beispielsweise ein Smartphone und ein Helm mit BMW Motorrad Kommunikationssystem
verbunden, kann bequem auf Funktionen zur Medienwiedergabe und zum Telefonieren zugegriffen werden. Diese Telefonie- und Medienfunktionen können ohne Installation einer App genutzt werden. Besteht eine aktive
Bluetooth-Verbindung zu einem beliebigen Standard-Smartphone, kann der Fahrer während der Fahrt genussvoll Musik hören. 
Zusätzlich bietet die kostenlos verfügbare BMW Motorrad Connected App eine alltagstaugliche, praxisgerechte Pfeilnavigation direkt über das TFTDisplay.
Die BMW Motorrad Connected App kann kostenlos über die App Stores von Google und Apple bezogen werden. Sie enthält weitere attraktive Zusatzfunktionen wie das Aufzeichnen gefahrener Routen oder die Anzeige von Fahrstatistiken und Informationen. Diese Basisnavigation ist besonders für Scooter-Fahrer attraktiv, die den Alltagsverkehr oder kurze Trips ohne zusätzliches Equipment komfortabel bewältigen möchten. Im Ausstattungsumfang des neuen TFT-Displays ist zusätzlich der Bordcomputer Pro mit seinen zahlreichen Anzeige- und Einstellmöglichkeiten enthalten.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Das Design der BMW C 400 GT:

Dynamische, unverwechselbare Formensprache by BMW Motorrad.
Der neue C 400 GT tritt mit der unverwechselbaren Formensprache von BMW Motorrad auf. Sie ist modern, zukunftsorientiert und fügt sich nahtlos in die Design-Philosophie von BMW Motorrad ein. Die Frontsilhouette dominiert der zweiflutige, aerodynamisch gestaltete LED-Scheinwerfer mit seiner eigenständigen Ausprägung des serienmäßigen Tagfahrlichtes (länderabhängig) in Form von Lichtleitelementen. Damit unterscheidet sich
der neue Midsize-Scooter von BMW Motorrad deutlich von seinen Wettbewerbern und wirkt gleichermaßen edel, funktional und dynamisch.
Leichtigkeit, Dynamik und Touring-Kompetezen verkörpern zudem das glattflächige, aerodynamisch motivierte Design mit betont ausgearbeiteten Karosseriekanten. Seinem komfortabel-dynamischen Charakter entsprechend verfügt der neue C 400 GT auch hinten über in die karosserieumfänge integrierte Blinkleuchten.
Die Zugehörigkeit des neuen Gran Turismo unter den Midsize-Scootern zur Touring-Familie von BMW Motorrad unterstreichen auch die sogenannten „Bash-Plates“ – die vorderen Verkleidungsseitenteile. Sie integrieren die LEDBlinkleuchten und sorgen damit für weitere formensprachliche Alleinstellungsmerkmale. Auch der „Twin-tipped“-Motorspoiler mit integriertem Kühlergitter stellt im Hinblick auf das Design wieder einen deutlichen Bezug zu den BMW Motorrädern her. Die ebenso klare wie emotionale Formensprache setzt sich auch beim übersichtlich gezeichneten
Cockpit des neuen Midsize-Scooters fort.
Bestmöglicher Wind- und Wetterschutz und ausgefeilte Ergonomie.
Mit dem Ziel eines nochmals gesteigerten Wind- und Wetterschutzes sowie möglichst geringer Windgeräusche wurde das gegenüber dem C 400 X höhere Windschild entwickelt. Es ist starr an der Verkleidung montiert,
entlastet den Oberkörper des Fahrers spürbar vom Winddruck und ermöglicht so auch längere Fahrten mit höheren Tempi. Im Rahmen des Programms an Sonderzubehör lässt sich der neue C 400 X auch mit einem noch höheren Windschild ausstatten.

BMW C 400 GT

Mit dem Ziel, sowohl kleine als auch größere Fahrerinnen und Fahrer perfekt zu integrieren, verfügt der neue C 400 GT über eine Sitzhöhe von 775 mm. 
Im Sinne bestmöglichen Komforts sind die Sitzbankflächen für Fahrer und Sozius jeweils als Einzelsitzbank ausgeführt, was gerade auch im Hinblick auf die ergonomichen Verhältnisse für den Beifahrer Vorteile bietet. Zusätzlich verfügt der neue C 400 GT über ein separates Fahrer-Backrest. Als Sonderzubehör ist eine Sitzbank mit reduzierter Sitzhöhe von 760 mm erhältlich.
Zusammen mit einem besonders günstig gestalteten Durchstieg und dem breiten, ergonomisch günstig geformten Lenker ergeben sich so eine besonders einfache, leichte Beherrschbarkeit und eine sportlich-versammelte, vorderradorientierte Sitzposition für dynamisches Scooter-Vergnügen.
Sowohl die Füße des Fahrers als auch des Sozius ruhen auf komfortablen, in die Karosserie integrierten Trittbrettern.
Großzügiges Stauraumangebot mit zwei Staufächern und flexcase.
Trotz seiner betonten Auslegung auf sportiven Fahrspaß bietet der neue C 400 GT dank eines großzügigen Stauraumangebotes auch beste Voraussetzungen für den Einkaufstrip in die Stadt, die Fahrt ins Büro oder
sogar ausgedehntere Touren.
Für ein opulentes Stauraumangebot unter der Sitzbank sorgt das flexcase.
Dabei handelt es sich um eine Klappe im Heckboden, durch deren Öffnen sich der Stauraum nach unten hin vergrößern lässt. Die Variabilität wird dabei durch die Verwendung eines hochfesten, flexiblen Materials auf Kevlar-Basis ermöglicht, welches die flexible, aber dennoch schmutz- und wasserdichte sowie dauerhaltbare Verbindung zwischen Klappe und Heckboden herstellt.
Diese einzigartige, von BMW Motorrad entwickelte und patentierte Stauraumlösung gestattet die Unterbringung eines Integral- und eines Jethelmes in geparktem Zustand. Für den Fahrbetrieb wird das BMW
flexcase geschlossen.
Im vorderen Bereich des Durchstiegs befinden sich zwei weitere Staufächer, die jeweils über einen Taster zu öffnen sind. Über das serienmäßige Keyless Ride sind beide Fächer verriegelt, sobald das Fahrzeug abgeschlossen wird.
Über Keyless Ride werden folgende Schließfunktionen gesteuert: Zündung, Lenker, Sitzbank, Tankdeckel und Staufächer. Im rechten Staufach – in seiner Größe ausreichend, um beispielsweise ein iPhone 6/7 aufzunehmen – befindet sich eine 12-Volt-Bordsteckdose zum Anschluss von elektronischen Geräten. Als Sonderzubehör ist zudem ein USB-Adapter erhältlich.
Für den Transport von weiterem Gepäck kann der neue C 400 GT zusätzlich mit einer Gepäckbrücke (Sonderzubehör) ausgerüstet werden, die auch die Montage eines Topcase (ebenfalls Sonderzubehör) ermöglicht.
Attraktive Farbvarianten mit unterschiedlichen Charakteren.
Der neue C 400 GT tritt edel und modern, jedoch zugleich funktional und dynamisch auf. Seine betont glattflächig und aerodynamisch gehaltenen Verkleidungsteile betonen die kompakte Formensprache. Zur
Markteinführung wird der neue Midsize-Scooter von BMW Motorrad in drei unterschiedlichen Farben angeboten.
In Alpinweiß uni kommmt die eigenständige Formensprache des neuen C 400 GT besonders eindrucksvoll zur Geltung. Der frisch und leicht wirkende Farbton unterstreicht zudem Kernkompetenzen wie Agilität, leichte
Zugänglichkeit und Mühelosigkeit des neuen Gran Turismo für das Midsize-Scooter-Segment.
Alternativ dazu betont die Farbe Moonwalkgrey metallic die moderne und souveräne Stimmigkeit eines dynamischen Gran Turismo. Die Farbe lässt den neuen C 400 GT besonders modern wirken und harmoniert mit den eingesetzten Kontrastfarben zu einem betont edlen und gleichsam stimmigen Gesamtbild. Als dritte Farbe wird Blackstorm metallic angeboten, welche die edle und wertige Erscheinung des C 400 GT unterstreicht.

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad


Sonderausstattungen und Original BMW Motorrad Zubehör für die BMW C 400 GT:

 

Sonderausstattungen und Sonderzubehör für mannigfaltige Individualisierungsmöglichkeiten.
Sonderausstattungen werden direkt ab Werk geliefert und sind in den
Fertigungsablauf integriert. Sonderzubehör montiert der BMW Motorrad
Händler oder der Kunde selbst. Damit kann das Fahrzeug auch nachträglich
ausgerüstet werden.
Serienumfänge.
• BMW Motorrad ABS.
• 12V-Steckdose.
• LED-Beleuchtung (Scheinwerfer, Schlusslicht, Bremslicht, Blinker).
• Flex-Case.
• Traktionskontrolle (ASC).
• Hauptständer.
• Stauraumbeleuchtung.
• Seitenstütze.
Sonderausstattungspakete.
• Komfortpaket (Heizbare Griffe, heizbare Sitzbank).
• Connectivity (farbiges TFT-Display, Multicontroller).
Sonderausstattungen.
• Diebstahlwarnanlage.
• LED-Tagfahrlicht.
Original BMW Motorrad Zubehör.
• Windschild hoch.
• Gepäckbrücke.
• Topcase 2 klein (wie R 1200 R, 30L).
• Topcase Light (29L).
• Innentaschen für Topcase.
• Scooter-Mantel.
• Schutzbügel inkl. Halter LED-Zusatzscheinwerfer.
• LED-Zusatzscheinwerfer.
• Sitzbank niedrig.
• BMW Motorrad Dual-USB-Ladegerät.

Sitzbankbereich der BMW C 400 GT

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

Hier das Leistungsdiagramm zur BMW C 400 GT:
Leistungsdiagramm der BMW C 400 GT

Und hier die technischen Daten zur BMW C 400 GT:

Technische Daten der BMW C 400 GT - Teil 1
Technische Daten der BMW C 400 GT - Teil 2

Michael Bense - Top 50 - BMW Motorrad

 

Views All Time
Views All Time
161
Views Today
Views Today
5