MotoGP 2018 am Sachsenring – ich war da

with Keine Kommentare

Hier ein paar Eindrücke die ich dieses Jahr vom „german“ MotoGP sammeln konnte.
Dank Michelin – Motorrad konnte ich mir die Rennen am Sachsenring 2018 vor Ort anschauen. Zuerst wurden wir am Freitag von Piero Taramasso von Michelin über den aktuellen Stand der Reifentechnik für die MotoGP Motorräder 2018 gebracht:

Michelin - Reifenbox - Fahrerlager

Dieses Jahr hatten wir sogar die Möglichkeit 2 von 3 MotoGP-Boxen (man musste sich entscheiden) der japanisch betriebenen MotoGP-Bikes zu besuchen. In der Honda Box durfte man keine Detailaufnahmen machen aber schauen. Für eine Bild der Truppe hat es dann aber doch gereicht:

Gruppenaufnahme in der Honda - MotoGP - Box

Bei Suzuki war man nicht so ein pingelig. Da konnte man sogar Nahaufnahmen machen:

Detailaufnahme des Suzuki-MotoGP-Bikes in der Box

Mehr Bilder aus der Suzukibox habe ich noch in der Bildergalerie.
Später am Nachmittag durften wir noch der Übergabe der Yamaha R6 beiwohnen die von MotoGP-Pilot Maverick Vinales an den Gewinner des Preisausschreibens von Michelin – Motorrad an den glücklichen Sieger, Bernd Schöner übergeben wurde:

Maverick Vinales übergibt R6 an Preisausschreiben Gewinner Bernd Schöner

Bei dem durchstreifen der Fahrerlager und auch sonst auf dem Gelände konnte man einige Legenden der Motorsportgeschichte antreffen. Folgende habe ich erkannt: Loris Capirossi, Mick Doohan, Kevin Schwantz und Toni Mang. Dieser aktuelle BMW-Pilot hatte sich sogar Zeit für uns (ich war wieder mit Gerhard Rudolph unterwegs) genommen:

Gerhard Rudolph und Markus Reitberger im Fahrerlager

Dank Peter Nehring von https://www.spidi.com/eu_de/ durften wir auch einen Blick in deren MotoGP-Truck werfen. Als ausgebildeter Orthopädieschuhmachermeister fühlte ich mich sofort zu Hause:

Detailaufnahme im Spidi-Truck

Solch eine Nähmaschine hatte ich früher auch und auch das was dort für einige GP-Fahrer gewartet wurde hat mich schon beeindruckt, hat es doch einen Entwicklungsstand, den ich mir nicht zu träumen gewagt hätte.

Peter Nehring von Spidi zeigt uns die aktuellen Stiefel der MotoGP-Piloten

Lustig wurde es noch beim Besuch beim Stand von Honda Deutschland. Dort waren die Fahrer vom LCR-Honda-Team zur Autogrammstunde eingetroffen. Sie sollten eigentlich direkt vom TV-Moderator Stefan Nebel interviewt werden, aber er verspätete sich, und so übernahm LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow die Moderatoren-rolle und nun warfen sich Cal und sein Kollege Takaaki Nakagami die „Bälle“ zu. Sehr zum Amüsement der Anwesenden und dem dann doch noch eintreffenden Stefan Nebel:

Cal Crutchlow und Takaaki Nakagami vom LCR-Honda Team bei Autogrammstunde

Abends auf dem Stand von Nolan/Xlite, der wieder als Beach Party arrangiert war konnte man einige bekannte deutsche Fahrer antreffen:

Max Neukirchner im Gespräch auf dem Nolan/Xlite - Stand

Natürlich habe ich mir die wichtigsten Trainings und Rennen natürlich Life angeschaut und konnte einige schöne Fahrbilder der Piloten machen, wie Sie aus Kurve 7 raus geschossen kommen:

Fahraufnahme - MotoGP - Kurve 7

Die Rennergebnisse sind aus meiner Sicht in Ordnung. Marc Marquez holt am Sachsenring seinen neunten Sieg in Folge, und Valentino Rossi den 2. Platz.

 

Viel wichtiger ist aber jetzt das der deutsche MotoGP auch nächstes Jahr wieder am Sachsenring statt findet.

 

Meine Bilder (auch einiges an Fahrbilder) vom Sachsenring 2018 habe ich hier online gestellt:
Bildergalerie – Michael Bense – MotoGP 2018 – Sachsenring

Views All Time
Views All Time
230
Views Today
Views Today
2